adrenalin-motorsport Logo

... sponsored by Pixum Logo

News

PIXUM Team Adrenalin Motorsport: Nach den traurigen Ereignissen geht der Blick voraus

Heusenstamm. Nach dem unfallbedingten Abbruch des Saisonauftaktes zur VLN Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring steht für das PIXUM Team Adrenalin Motorsport vom 10.-12. April 2015 nun das Qualifikationsrennen auf dem Programm. Mit einem großen Fahrzeugaufgebot wird die Mannschaft aus Heusenstamm das Vorbereitungsrennen zum ADAC Zurich 24h Rennen bestreiten und bietet noch einige Fahrerplätze zu fairen Konditionen an.

Wie der ADAC Nordrhein bestätigte, findet das Qualifikationsrennen zum ADAC 24h Rennen trotz der Ereignisse beim Saisonauftakt der VLN Langstreckenmeisterschaft definitiv statt. „Natürlich fällt es uns nicht leicht, nach den Ereignissen einfach so zur Tagesordnung überzugehen. Wir sind allesamt immer noch zutiefst berührt und geschockt von dem Unfall. Stellvertretend für die gesamte Mannschaft möchte ich den Angehörigen noch einmal unsere aufrichtige Anteilnahme aussprechen“, so Teamchef Matthias Unger. Beim Auftaktrennen zur VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring hatte sich ein Unfall ereignet, bei dem mehrere Zuschauer verletzt wurden. Einer von ihnen verstarb trotz sofort eingeleiteter Rettungsmaßnahmen im Medical-Center der Rennstrecke. Im Streckenabschnitt Flugplatz war ein Teilnehmerfahrzeug aus noch ungeklärter Ursache von der Rennstrecke abgekommen und kam hinter den Sicherheitseinrichtungen der Rennstrecke zum Stillstand. Das Rennen wurde daraufhin abgebrochen, um den Rettungskräften einen schnellen Zugang zur Unfallstelle zu gewähren und nicht wieder neu gestartet.

„Sicherheit sollte sowohl für uns Teilnehmer aber vor allem natürlich für die Zuschauer gewährleistet sein und an erster Stelle stehen. Insofern ist es folgerichtig, dass der DMSB, die Veranstalter, Rennstreckenbetreiber und Automobilhersteller alle Details des Unfalls sorgfältig auswerten und an einem „runden Tisch“ gemeinsam eine Lösung erarbeiten“, ist man sich teamintern einig.

Auch wenn die Gedanken des PIXUM Team Adrenalin Motorsport noch voll und ganz bei den Angehörigen des Unfallopfers sind, laufen indes die Vorbereitungen zum Qualifikationsrennen auf Hochtouren. Hier werden die Heusenstammer mit einem breit gefächerten Fahrzeugaufgebot in den Produktionswagenklassen V4, V5 sowie im BMW M235i Racing Cup an den Start gehen. „Wir bieten allerdings noch weitere Fahrerplätze für die Veranstaltung an. Interessierte Piloten dürfen gerne mit uns in Kontakt treten“, so Unger.

Der Sieg beim Qualifikationsrennen 2014 im BMW M235i Racing Cup war für das PIXUM Team Adrenalin Motorsport sozusagen der Zündschlüssel für eine überragende letztjährige Saison. Entsprechend gerne erinnert sich Teamchef Matthias Unger zurück. „Wir konnten uns bei der Premiere des Qualifikationsrennens im letzten Jahr den Sieg im BMW M235i Racing Cup sichern. Danach war es für uns einfach eine rundum perfekte Saison, die mit dem Sieg beim 24h Rennen, dem Titelgewinn im BMW M235i Racing Cup, einer Vielzahl an Klassensiegen und der Auszeichnung zum besten BMW Privatteam der Welt seine Höhepunkte fand.“

Bilderstrecke

Impressionen 2016

Kontakt